Tamara Comolli steigt aus!

Tamara_comolli

Tamara Comolli (M.) steigt aus. Es übernehmen Sophia Friedl und Tobias Marquardt als Co-Geschäftsführer.

Im Sommer 2018 hatte sie die Mehrheitsanteile verkauft, jetzt steigt sie aus: Tamara Comolli verlässt ihr Unternehmen. 


Bereits 2018 hatte Tamara Comolli die Mehrheiten ihres Unternehmens an die Naga Group aus Hongkong verkauft.


Dieser Schritt sollte vor allem neue Perspektiven auf dem asiatischen Markt eröffnen, hieß es damals. Für die 2017 gegründete Luxusgruppe Naga Brands war es das zweite Investment in Europa. Zum Kaufpreis und der genauen Anteilshöhe äußerten sich die beteiligten Parteien nicht. Damals soll das Schmuckunternehmen Tamara mit Stammsitz in Gmund am Tegernsee einen geschätzten Umsatz von 20 Mio. Euro erwirtschaftet haben.

Nun folgte ein weiterer Meilenstein. Bereits Ende des Monats tritt Gründerin Tamara Comolli als Geschäftsführerin und Creative Director zurück, meldet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nach einer dreijährigen Transformationsphase, in der Tamara Comolli das Unternehmen und die Marke auf diesen Zeitpunkt vorbereitet habe, freue sich die Designerin auf eine kreative Pause. Sophia Friedl und Tobias Marquardt übernehmen gemeinsam die Geschäftsführung. Beide blicken auf langjährige internationale Erfahrungen in der Luxus- und Einzelhandelsbranche zurück.

Laut Pressemitteilung arbeiten Tamara Comolli und Investor Guy Hands, Gründer von Terra Firma, einer der größten Private-Equity-Firmen Europas, seit 2018 an der Übergabe des Unternehmens. „Ich bin zuversichtlich, dass alle wichtigen strategischen Schritte für den weiteren Erfolg vorbereitet sind. Ich bin stolz auf das, was ich zusammen mit meinem fantastischen Team und vor allem mit der Unterstützung von Guy Hands im letzten Jahr erreicht habe. Er teilt meine Leidenschaft für Edelsteine und die Überzeugung, dass die persönlichen Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern im Mittelpunkt der Geschäftsstrategie stehen“, so Tamara Comolli.

Seit 1. Mai 2021 ist Tobias Marquardt als Co-Geschäftsführer tätig. Sophia Friedl folgt bis spätestens Anfang August 2021. Sophia Friedl hat den größten Teil ihrer Karriere in familiengeführten Luxus- und Modeunternehmen verbracht. Sie war als Retail Manager bei Salvatore Ferragamo für Deutschland, Österreich, die Schweiz, die Niederlande und Großbritannien verantwortlich. Zuvor war sie Head of Retail bei Roeckl und leitete bis zum Jahr 2013 bei Frey Wille die Märkte Italien, Spanien, Türkei, Griechenland, Rumänien, USA und Kanada. Tobias Marquardt war als Vice President Retail bei BestSecret / Schustermann & Borenstein für die Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland und Österreich verantwortlich. Zuvor war er Geschäftsführer des Flaggschiffs des Luxuskaufhauses E. Breuninger.

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen