Jetzt oder Nie: Der Countdown läuft!

Auch wenn derzeit Corona in aller Munde ist und unser Leben maßgeblich bestimmt. Auch wenn die Verbraucher verunsichert sind und das Konsumklima in manchen Branchen gedämpft. Eines ist sicher: Weihnachten kommt auch dieses Jahr.


Und die Vorzeichen vermerken ein reges Interesse der Konsumenten an wertigen Produkten wie Uhren und vor allem Schmuck. Damit sich dieses auch im Umsatz niederschlägt, bedarf es eines attraktiven Angebots und engagierter Lieferanten, die rasch und unkompliziert bis 23. Dezember liefern können.

Das Jahr 2020 war eine absolute Hochschaubahn-Fahrt. Es startete rasant los. Die Stimmung auf der Inhorgenta war für die meisten Aussteller und Besucher gleichermaßen euphorisch … und dann kam Corona und der Lockdown. Als danach die Geschäfte wieder öffnen konnten, war die Stimmung bei so manchen in der Branche wider Erwarten bestens. Schmucklieferanten erzählten, dass sie noch nie so viele Ein-, Zwei- und Dreikaräter verkauft hätten, wie in diesem Sommer, Juweliere berichteten von Umsatzzuwächsen, obwohl die Touristen ausblieben, da die Menschen mangels Reisealternativen ins Ausland ihr Geld nun in hochwertigen Schmuck aber auch in Uhren investierten.

Die Lieferanten, die wir Ihnen in den kommenden Tagen vorstellen, sind gerüstet. Sie bieten nicht nur ein attraktives Sortiment, sondern unterstützen ihre Fachhandelspartner mit raschen Lieferzeiten und auch in der Adventzeit mit einem starken Service von Außen- und Innendienst.