Manufaktur schmuckwerk feiert 25. Geburtstag

Die Manufaktur schmuckwerk gibt es seit exakt 25 Jahren. Anlässlich des Jubiläums wurde eine Designkollektion entworfen – und eine große Party gefeiert.


225 Gäste – Juweliere, Goldschmiede, Lieferanten, Mitarbeiter und natürlich die Familie – feierten unter dem rosaroten Motto, das sich durch das Jahr und auch durch die Kollektion zieht. Markus und Heike Schmidt, Gründer und Inhaber der Manufaktur, begingen das Jubiläum auf ganz persönliche Art, typisch für das jung gebliebene Unternehmerpaar. Die beiden hatten sich vor 25 Jahren selbständig gemacht und „ihr“ schmuckwerk aufgebaut: Mit viel Elan, vollem Einsatz – und mit großem Erfolg. Dieser beflügelte auch das Fest in Rosé. Das Gelände vor der Manufaktur, die im Gebäude einer alten Papiermühle in Ratingen bei Düsseldorf beheimatet ist, wurde zur fröhlichen Partymeile für Gäste aus nah und fern. Rosarot wie das Motto war auch die Stimmung „Wir finden, dass unser Leben ruhig ein bisschen mehr Rosé sein darf. Wir lieben Roségold und wir lieben unseren Rosé-Champagner!“, strahlten Heike und Markus Schmidt. Dieser brachte denn auch die Gäste, von denen sich viele dem Motto gemäß in Rosé gekleidet hatten, in Stimmung. Eine fulminante Feuer- und LED Lichtshow, eine Tuchakrobatin, Trommler sowie Musik der „Akustischen Vier“ heizten die Stimmung an. Die Party zum 25-jährigen Schmuckwerk-Jubiläum wurde ein rauschendes Fest – in Rosé!

Teilen
Keine Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Verwandte Themen

Ähnliche Themen

Derzeit keine Inhalte