Rozet & Fischmeister – der Siegelmacher vom Staatsvertrag

Zwischen all den internationalen Designern, die am Kohlmarkt in Wien zu finden sind, gibt es ein Geschäft, das einen ganz besonderen Flair versprüht. Die Rede ist von dem Juweliergeschäft Rozet & Fischmeister.


Der Familienbetrieb wurde bereits 1770 gegründet und feiert somit dieses Jahr sein 250 Jahre Jubiläum. Der Kammerjuwelier hat also schon eine lange Geschichte hinter sich und belieferte bereits das Kaiserhaus mit Tafelsilber. Aber auch bei der Unterzeichnung des Staatsvertrages spielte Rozet & Fischmeister eine wichtige Rolle, denn das Siegel, welches auf dem Vertrag zu finden ist, stammt aus dem Traditionshaus. Georg Fischmeister erzählt, dass sich Leopold Figl drei Tage vor Unterzeichnung des wichtigen Vertrages bei seinem Vater meldete und um einen Siegelstempel bat. Franz Fischmeister setzte diesen Wunsch um und entschied sich für einen Griff aus Bernstein, der Stempel selbst besteht aus vergoldetem Silber. Doch trotz der tragenden Rolle in der Vergangenheit, steht bei Rozet & Fischmeister die Zeit keinen falls still, denn noch dieses Jahr bekommt das Traditionsunternehmen seinen neuen Webshop.