Ausgezeichnete Werbung von Köck

Der Wiener Juwelier Köck wurde vom KURIER für seine Werbekampagne zum Thema “Diamanten und Wertbeständigkeit” mit dem 2. Platz ausgezeichnet.


Im vergangenen Herbst sorgte eine Werbekampagne von Köck im Freizeitmagazin des KURIER für Aufmerksamkeit. Mit mehreren unterschiedlichen Werbesujets informierte Felix Köck über Diamanten.

Mit emotionalen Sujets und Slogans wie “Man weiß nie, was kommt. Aber man weiß, was bleibt.” oder “Es gibt gute Vorsorgen. Aber die Besten sind auch schön.” oder “Sie denken an Grund und Boden?  Bleibende Werte liegen etwas tiefer” wurden die Konsumenten von Köck dazu aufgerufen, in die Wertbeständigkeit von Diamanten zu investieren. “In unsicheren Zeiten kann Vorsorge auch etwas Schönes sein”, unterstreicht Felix Köck die Idee hinter dieser gelungenen Kampagne, für die die Agentur von Thomas Kratky von Köck beauftragt wurde.

Dafür wurde das Haus nun beim Werbe-Amor des KURIER, der seit 1994 vergeben wird, für “Die besten Anzeigen des Jahres 2020” mit dem 2. Platz ausgezeichnet.